Deutscher Mopsclub e.V.

Der älteste Mops im DMC ist gefunden und wurde durch den Club geehrt!

Heute möchten wir über Paulchen, den aktuell ältesten Mops im DMC berichten.

Paulchen ist jetzt über 15 Jahre alt und wie man auf dem Foto sieht, immer noch ein richtiger Gentleman.

Paulchen - ältester Mops im DMC - Stand: Dezember 2016

Er ist am 14. Juni 2001 geboren. Dass er zu uns kam, ist eigentlich einem traurigen Ereignis geschuldet. Unser heiß geliebter Kater Hannibal verstarb plötzlich und nach einem Jahr der Trauer, wurde der Wunsch nach einem neuen Hausgenossen immer stärker. Nun sollte aber ein Hund ins Haus. Mein größter Wunsch war ein schwarzer Mops, da ich ein solches Exemplar in den 70er Jahren im Alter von ca. 16 Jahren zuerst gesehen hatte und seitdem für Möpse, entgegen dem Trend, schwärmte.

Nachdem mein Mann sich mit dem Mops per Literatur angefreundet hatte, war auch er von der Anschaffung eines Mopses überzeugt. Paulchen kam im Alter von 9 Wochen zu uns und zwar als der Hund meines Mannes (aber meines Lieblings!). Seitdem hat er uns in all diesen Jahren mit viel Freude und noch mehr Liebe begleitet. Von dem kleinen Wirbelwind, zum Rocker und gestanden Herrn bis jetzt zum alten Herrn mit einigen Marotten. Inzwischen ist er taub und die Augen sind auch nicht mehr so gut, auch plagen ihn hin und wieder Schmerzen in den Gelenken.

Geblieben sind seine Freude am Leben, an Kindern und Menschen überhaupt . Er liebt es, mit uns auf dem Sofa zu „knubbel zu sitzen“ und sein Futter schmeckt immer fabelhaft und es könnte eigentlich immer mehr sein. Die Jahre mit unserem Paulchen waren für uns voller Glück und wir hoffen auf weitere; wissen aber wohl, das schon jetzt jeder weitere Tag mit ihm ein großes Geschenk ist.

Diese liebenswerte Geschichte um den ältesten MOPS, nahm der Deutsche Mopsclub e.V. zum Anlass, diesen lebensfrohen Oldie mit einer kleinen Überraschung zu ehren. Lesen sie selbst wie die Überraschung an kam:

…wir sind über die Geschenke für Paulchen überwältigt. So ein schönes und kuscheliges Körbchen. Paulchen hat es sofort in Beschlag genommen und fühlt sich darin sehr wohl; warm und geborgen. Das entzückende Kochbuch von Sir Henry und seinem Herrchen und Frauchen, mit eigener Widmung, hat meine große Begeisterung hervorgerufen, da auch ich jede Woche für Paulchen koche und einige Rezepte zu denen von Sir Henry sehr ähnlich sind. Es sind aber viele neue Anregungen dabei und für Paulchen stehen nun Gourmet-Wochen an. Er wird es sicher lieben. Ein sehr herzliches Dankschön an Frau Ackermann und dem DMC.

(Familie Schulz aus Erkrath)

Paulchen - ältester Mops im DMC - Stand: Dezember 2016

Züchterliste

Deckrüdenverzeichnis

Ausstellungskalender

Pressemeldung

DMC e.V. intern

VDH - Verband für das Deutsche Hundewesen e.V.

Fédération Cynologique Internationale

Die Mopszeitung